Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

AM 8. DEZEMBER IST BUNDESWARNTAG - DER LANDKREIS CUXHAVEN MACHT MIT

01. 12. 2022

In diesem Jahr findet der bundesweite Warntag am Donnerstag, den 8. Dezember ab 11:00 Uhr statt. An diesem Aktionstag werden die vorhandenen Warnmittel des Bundes, des Landes und der Kommunen getestet.

 

Am 8. Dezember wird zum bundesweiten Warntag ab 11:00 Uhr eine Probewarnung über die Warnmittel des Bundes in Form eines Warntextes an alle, an das Warnsystem des Bundes angeschlossene Systeme wie Rundfunksender und App-Server, geschickt. Die Probewarnung wird dann zeitversetzt über die Medien wie Fernseher, Radios und Smartphones gesendet. Dort kann auch die Bevölkerung des Landkreis Cuxhaven die Warnung dann lesen und/oder hören.

 

Die Ertüchtigung der Sirenen im Landkreis ist aufgrund von Verzögerungen in der Lieferkette noch nicht abgeschlossen. Das Sirenensignal „Feueralarm“ ist jedoch bei allen Sirenen auslösbar und wird monatlich im Rahmen des Probealarms getestet. Im Benehmen mit dem Land wird deshalb davon abgesehen, den Feueralarm ersatzweise zum Sirenensignal „Katastrophenalarm“ für die Probe auszulösen. Weitere Medien, etwa die vom Landkreis genutzte Warn-App BIWAPP, die auch Meldungen aus dem Modularen Warnsystem des Bundes (MoWaS) veröffentlicht, werden an diesem Bundeswarntag zur Warnung und Information der Bevölkerung eingesetzt und beprobt.

 

Im Jahr 2022 wurde der Termin vom Bund aus dem September in den Dezember verschoben, um auch einen ersten Test des Warnkanals Cell Broadcasting durchführen zu können. Ansonsten findet der Termin jährlich am zweiten Donnerstag im September statt. Bei dem Warnkanal Cell Broadcasting wird eine Warnmeldung an alle über eine Funkzelle verfügenden Endgeräte (Smartphone, konventionelles Handy) über das Mobilfunknetz ohne Installation einer App verschickt.

 
Wappen Samtgemeinde Wappen Armstorf Wappen Hollnseth Wappen Lamstedt Wappen Mittelstenahe Wappen Stinstedt