Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Anordnung der Aufstallung von Geflügel

17. 11. 2021

Gemäß Artikel 70 Absatz 2 i.V.m. Artikel 71 der VO (EU) 2016/429 i. V. m. § 13 Absatz 1 und 2 der Geflügelpest-Verordnung und § 4 Absatz 2 der ViehVerkV wird zur Vermeidung des Eintrages der Geflügelpest in Geflügelbestände und Haltungen von in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln durch Wildvögel oder der Verschleppung Folgendes angeordnet:

1. Im gesamten Gebiet des Landkreises Cuxhaven sind Hühner, Truthühner, Perihühner, Enten, Gänse, Wachteln, Fasane, Rebhühner oder Laufvögel aus schließlich a. in geschlossenen Ställen oder b. unter einer Vorrichtung, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Ein träge gesicherten dichten Abdeckung und mit einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung (Maschenweite höchstens 25 mm) bestehen muss (Schutzvorrichtung), zu halten.

2. Die Durchführung von Ausstellungen, Märkten und Veranstaltungen ähnlicher Art von bzw. mit Geflügel ist im gesamten Kreisgebiet des Landkreises Cuxhaven unter sagt.

3. Die sofortige Vollziehung von Nummer 1 und 2 dieser Allgemeinverfügung wird gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 VwGO angeordnet.

4. Diese Allgemeinverfügung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Sie gilt bis zu ihrer Aufhebung.

 

Mehr dazu: Verfügungen

 
Wappen Samtgemeinde Wappen Armstorf Wappen Hollnseth Wappen Lamstedt Wappen Mittelstenahe Wappen Stinstedt